Tom Cruise will zehn Kinder.

Schauspieler Tom Cruise will 10 (!) Kinder.

Ja, das ist ja mal wieder leicht gesagt für den Herren, der muss die zehn Kids ja nicht austragen. Katie hat mein tiefstes Mitgefühl.

Wie kommt der eigentlich darauf? Also nichts gegen Kinder, doch muss es denn das Ausmaß einer (fast) kompletten Fußballmannschaft annehmen? In einem Interview mit der britischen „Sun“ ließ der Scientology-Aktivist u.a. folgendes verlauten:

– „Ich will zehn Kinder, ich liebe Kinder. Ich habe wirklich Glück mit meinen zwei Teenagern…Es ist so dynamisch…“
– „Ich bin ein großartiger Vater und verbringe gerne Zeit mit den Kindern. Sie sollen all das tun, was ich damals tun wollte…“
-„Ich mag romantische Abende mit Kerzenlicht und schöner Musik. Und ich mag romantische Gesten, so Sachen wir ihr (Katie) Blumen zu bringen…“

Will der damit seine eigene Partei in der Scientology gründen oder was soll der Wahnsinn?

Katie ist im Übrigen noch nicht ausgezogen und hat fluchtartig das Land verlassen. Kurioserweise hat sie sich bis dato noch gar nicht zu den Aussagen ihres verehrten Göttergatten geäußert. Nur mal so ein Tipp am Rande liebe Frau Holmes: Wenn der Tom mit glitzernden Augen im Türrahmen steht, bewaffnet mit einem Kerzenleuchter und einen riesen Blumenstrauß, dann solltest du aber ganz schnell bei „drei auf den Bäumen“ sein.

Es grüßt euch,
eure Juli