Daniel Craig: Nicht lustig, trotz Wodka

090109dpa_danielcraig_36Der Bond-Darsteller Daniel Craig gehört nicht zu der lustigen Sorte auch wenn er Alkohol trinkt, sagt er jedenfalls.

Er könnte sich nicht vorstellen in einer Komödie mitzuspielen, obwohl er ein großer Fan von seinem Kollegen Ben Stiller ist. Und der spielt ja bekannterweise nur Komödien.

In einem Interview erzählt der Charakter-Darsteller, dass er allein im letzten Jahr in über 20 Ländern gedreht hat und es ihm in Deutschland am Besten gefiel. Unglaublich! Denn er war wohl in vielen außergewöhnlichen Ländern unterwegs, darunter zum Beispiel Panama. Dort fanden die Dreharbeiten zu „Ein Quantom Trost“ statt. Auch in Slowenien war Daniel unterwegs, dort wurde „Defiance“ gedreht und es war wahnsinnig kalt. Craig hatte dagegen ein Geheimrezept, das gar nicht so geheim ist: Wodka. Ab und an ein Schlückchen wärmt schön von innen und macht fit. Besonders gut kam der alkoholische Einfluss bei den Tanzeinlagen in der Hochzeitsszene, sagt Craig. Kann ich mir gut vorstellen!
Daniel könnte sich gut vorstellen als Wodka-Beauftragter eingesetzt zu werden, das wäre für ihn eine spaßige Herausforderung, die er gern annehmen würde. Ganz im Gegensatz zu dem Angebot mal in einer Komödie mitzuwirken. Das ginge gar nicht. Auch nicht mit Wodka.

Und das soll schon was heißen;-)

Es grüßt euch,
eure Juli