Michael Jackson ist von uns gegangen

25800__x_michael_jackson

Die Welt trauert um den „King of Pop“: Im Alter von 50 Jahren starb Michael Jackson gestern völlig unerwartet an Herzversagen. Die Nachricht von seinem Tod ereilt die Fans knapp drei Wochen vor dem Auftakt seiner geplanten Comeback-Tournee.

Nach Auskunft seines Bruders Jermaine erlitt Jacko am Donnerstag um 12.21 Uhr Ortszeit (21.21 Uhr MESZ) einen Herzstillstand in seiner Villa in Holmby Hills. Erste Wiederbelebungsversuche durch seinen ebenfalls anwesenden Privatarzt scheiterten. Auch sämtliche Bemühungen der Rettungssanitäter und des Ärzteteams im nahe gelegenen UCLA Medical Center blieben ohne Erfolg, um 14.26 Uhr (23.26 Uhr MESZ) wurde Michael Jackson für tot erklärt.

Während der Leichnam knapp vier Stunden später per Hubschrauber zur Obduktion zum zuständigen Amt für Gerichtsmedizin gebracht wurde, rätseln Presse, Rechtsexperten und Ärzte bereits über die Todesursache des King of Pop. Sicher ist, dass Jacko zuletzt sehr starke verschreibungspflichtige Medikamente eingenommen hat, um sich trotz eines früheren Rücken- und Beinbruchs optimal auf seine kurz bevorstehende Konzert-Reihe vorbereiten zu können. Dies bestätigte auch Brian Oxman, der Anwalt und Sprecher der Jackson-Familie. Gegenüber dem US-Sender CNN sagte er: „Dies war etwas, was ich befürchtete und etwas wovor ich ihn gewarnt habe.“

Was letztlich wirklich zum Tod des einst so erfolgreichen Popstars geführt hat, wird aber erst das Ergebnis der Autopsie klären, das in wenigen Tagen erwartet wird.

Eure Bernice