Rihanna: „Macht was ihr wollt“

091124ptny_rihanna_04

Rihanna rät das zu machen, was man will.

Wichtig ist eigentlich nur eines laut Rihanna, zu machen was man will. Hiermit meint sie, dass man sich selbst treu bleiben und sich nicht von anderen abhängig machen soll.

Die Sängerin beweist immer wieder selbst, dass diese Lebenseinstellung von ihr gelebt wird und dass es sie glücklich macht. Sie trägt die ausgeflipptesten Kleidungsstile, wechselt ihre stylischen Frisuren und bunten Haarfarben wie es ihr passt und fällt einfach auf. Manch einer mag das nicht nachempfinden können, doch Rihanna ist das egal, sie blendet solche Kommentare aus. Schließlich lebt sie ihr Leben für sich und nicht für andere.

Die bitterbösen Szenen mit ihrem Ex-Freund Chris Brown sind vorüber. Er hatte Rihanna im Auto geschlagen und hat dafür seine Sanktionen bekommen, das Kapitel ist geschlossen und die 22-jährige schon länger wieder in einer Beziehung mit Matt Kemp.
Glücklich sei sie und ausgeglichen, ihr Leben sei einfach friedlich, so Rihanna gegenüber „Seventeen“. Sie fühle sich befreit und entdecke eine neue Stadion in ihrem Leben, die ihr Ruhe und Kraft spende, wie sie sie zuvor nie erfahren habe. Und das soll allen jungen Frauen so gehen. Deshalb ist die Sängerin sehr darauf bedacht die Damenwelt immer wieder dazu aufzurufen nicht auf andere zu hören. Niemand darf Angst haben anders zu sein, als die Masse. Niemand soll sich untreu werden, sondern tun wonach ihm ist. Es wird immer Menschen geben, die einen nicht leiden könne, so ist eben das Leben.

Also: Bock auf ne freaky Frisur? Knallrote Haare? Dann mach das doch einfach! Egal was andere davon halten! Es ist dein Leben, also lass es nicht bestimme, sondern bestimme selbst. Rihanna macht es auch so;-)

Eure Juli