Auch Promis wurden früher gemobbt

Katy Perry litt unter ihren großen Brüsten

Katy Perry litt unter ihren großen Brüsten

Die Stars und Promis scheinen fast immer perfekt zu sein und meistens glauben wir, dass das schon immer so war. Umso erstaunlicher ist es, wenn wir dann erfahren, dass auch manch berühmtes Hollywood Sternchen in der Schule unter fiesen Mobbing-Attacken zu leiden hatte. Das ist zwar nicht nett, aber uns freuts trotzdem, denn es zeigt uns Normalos, dass auch die schönsten der Schönen mal ganz normal waren.

Katy Perry macht nicht nur mit ihrer Musik Schlagzeilen, auch ihre Brüste werden des öfteren heiß in der Presse diskutiert. Was heute ihr Markenzeichen ist, war früher ein Problem, denn Katy Perry war wohl schon zu Schulzeiten so gut ausgestattet wie heute. Sehr zu ihrem Leidwesen, denn sie musste sich so einige fiese Sprüche der hormongesteuerten Klassenkameraden anhören und auch von Mitschülerinnen erntete sie neidische Anfeindungen.

Mila Kunis wurde in der Schule wegen ihrer großen Äuglein gemobbt und gab kürzlich selbst zu, ihr Aussehen während der Schulzeit gehasst zu haben. Dem ist heute hoffentlich nicht mehr so, denn momentan gilt Mila als eines der heißesten Hollywoodsternchen und das gerade wegen ihrer schönen großen Augen.

Auch für Transformers Schauspielerin und Supermodel Rosie Huntingtin Witley war die Schulzeit kein Spaziergang. Immer wieder wurde sie von ihren Mitschülern als Fischmaul beschimpft. Heute gelten ihre Lippen als besonders sinnlich und so konnte sie sich auch die Lippenaufspritzung ersparen, die viele andere in Hollywood schon hinter sich haben.

Unglaublich aber wahr, auch der mächtigste Mann der Welt, Barack Obama, war vor Hänseleien in der Schule nicht sicher. Er wurde wegen seiner abstehenden Ohren und seines ungewöhnlichen Namens zum Gespött der Mitschüler. Das würden sich seine ehemaligen Mitschüler heute sicher nicht mehr trauen.

Neu Herzogin Kate Middleton macht sich auch heute noch für Mobbing-Opfer stark. Das liegt an ihrer Vergangenheit. Sie soll während der Schulzeit von ihren Mitschülern gemieden worden sein, weil sie so dünn, blass und schüchtern war. Dünn ist sie zwar heute noch, aber strahlend schön und beliebt wie nie zuvor.

Sängerin Rihanna hatte es auch nicht leicht, sie wurde in der Schule aufgrund ihrer hellen Hautfarbe ausgegrenzt. Normalerweise ist es ja eher umgekehrt, aber in Barbados ist es wohl etwas anders. Das hat der Sängerin aber nicht geschadet, denn wie sie selbst sagt, hat sie das ganze nur stärker gemacht und zu dem was sie heute ist.

Heute ist Rihanna es egal was andere über sie denken

Heute ist Rihanna es egal was andere über sie denken

Bei Twilight Beauty Kristen Stewart gingen die Hänseleien sogar so weit, dass sie aus der Schule genommen wurde und nur noch Privatunterricht erhielt. Das lag sicher an ihren schauspielerischen Erfolgen, die sie schon mit 14 Jahren verbuchen konnte. Neidische Mitschüler können einem das Leben schon zur Hölle machen.

Auch Camp-Rock Star Demi Lovato wurde Opfer fieser Mobbing-Attacken. Als 12 Jährige wurde sie als Fette Kuh und Schlampe beschimpft, dass gab sie erst kürzlich in der US-Sendung America’s Next Topmodel zu. Heute ist sie strahlend schön und setzt sich ein für Anti-Mobbing Aktionen.

Die meisten dieser Stars haben sich aber nicht unterkriegen lassen und aus ihrer Not eine Tugend gemacht und dürften heute wohl eher über ihre Mobber lachen, als das es ihnen geschadet hat.

[CG]

Bilder: Ballistik Coffee Boy/Flickr.com,  Avrillllllla/Flickr.com