Auch Promis haben Liebeskummer – Demi Moore, Katy Perry…

Josiah Kamau / BuzzFoto.com

Josiah Kamau / BuzzFoto.com

Sicherlich hast du es auch schon einmal erlebt, dass deine Beziehung in die Brüche gegangen ist. In dieser Zeit hast du bestimmt einiges ausprobiert um den Liebeskummer überwinden zu können – Wellnes Tag mit Freunden, Ausgehen, tagelang im Bett liegen… Ratschläge von anderen wie „das wird schon wieder“ oder „du findest bestimmt jemand besseren“ gibt es immer wieder. Aber nicht nur du hast mit Liebeskummer zu kämpfen, sondern auch die Stars, die im Fernseher, auf den Kinoleinwänden und in den Magazinen um die Wette strahlen.

Promis überspielen ihr Liebeskummer

Immer wieder gibt die Presse Promi Trennungen bekannt –  diese Stars haben sich 2011 und 2012 getrennt:

  • Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver
  • Katy Perry und Russell Brand
  • Jennifer Lopez und Marc Anthony
  • Demi Moore und Ashton Kutcher
  • Shakira und Antonio de la Rua
  • George Clooney und  Elisabetta Canalis
  • Jesse James und Kat von D
  • Stefan Mross und Stefanie Hertel
  • Kim Kardashian und  Kris Humphries

… nur um einige zu nennen!

Jedoch sieht man diese anschließend lieb und nett lächeln. Ein Zustand, den man im eigentlichen nicht so recht verstehen kann. Aber es ist der Job von einem jeden Promi auch in schlechten Zeiten nett in die Kamera zu lächeln. Ganz getreu dem Motto mehr Schein als Sein. Doch was machen die Stars um den Liebeskummer nicht nach außen zu tragen?

So taff wie die Stars …

Bisher sind noch nicht so viele Stars mit Liebeskummer offensichtlich an die Presse gegangen. Sie versuchen vielmehr ihr Privatleben zu schützen und es nicht nach außen zu tragen. Trotzdem erreichen uns Bilder wie die von einer depressiven Britney Spears oder sehr mageren Demi Moore, die eingefallen und schlecht während der Promitrennung aussehen. Warum sie auf Bildern trotzdem immer lächeln? Weil sie es sich überschminken, ihr gewöhntes Smile-Gesicht aufsetzen und es vor allen anderen verbergen. Aus Freund kann Feind werden, das gilt auch für Hollywood. Bevor sich ein Star einem anderen anvertraut, wird alles versucht, um über die Trennung hinweg zukommen. So ist ein Workout, eine Filmgala oder ein Essen mit Freunden eine nette Ablenkung. Tränen wird man ganz selten zu Gesicht bekommen.

Jedoch werden auch selbst die Stars der Welt sich in ihrem Bett verkrümmeln, weinen, Eis essen und sich eine Liebesschnulze reinziehen – genauso wie wir Normalos auch – lasst uns ein wenig im Selbstmitleid baden, was der Seele auch mal gut tut. Dann dürfen alle wieder ihr Hollywood Lächeln zeigen!