Die erfolgreichsten Diäten der Stars

Kirstie Alley - Stars beim AbnehmenFast jeder Star hat sein eigenes Rezept, wenn es um die kontrollierte Gewichtsabnahme geht, denn sie haben den Druck immer schlank zu sein, um dem Schönheitsideal zu entsprechen. Manche schwören auf Sport und eine gesunde Ernährung, andere setzen auf eine besonders fettlastige Diät. So zum Beispiel Rihanna. Sie ist großer Anhänger der Atkins Diät. Diese wurde 1970 vom gleichnamigen ernährungsforscher Atkins erfunden. Seine Theorie ist die, dass fettleibige Menschen einfach zu viele Kohlenhydrate zu sich nehmen. Deshalb ist bei der Diät alles erlaubt, was richtig fettig ist, aber keine Kohlenhydrate enthält. Vom Steak mit Kräuterbutter über Eisbein bis hin zu Rührei mit Speck zum Frühstück ist alles erlaubt, solange man weder Brot noch Kartoffeln dazu isst. Dass diese Diät deshalb groß im Kommen ist, weil man nicht auf leckeres Essen verzichten muss, ist klar. Man kann weiterhin online Bestellservices wie zum Beispiel den von Lieferheld nutzen, ohne sich Sorgen um die eigene Figur machen zu müssen.

Wie funktioniert die Atkins Diät?

Wenn man keine, beziehungsweise kaum Kohlenhydrate zu sich nimmt, fällt der Körper in einen Zustand der Ketose. Das heißt, er beginnt das körpereigene Fett zu verbrennen. Ketonkörper werden in der Leber als Glukoseersatz hergestellt. Eine überhöhte Menge von ihnen im Körper kann außerdem auf lang oder kurz zu Appetitlosigkeit führen. Die Diät kann aber auch negative Effekte herbeiführen. Vor Beginn sollte deshalb unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

Die vier Phasen der Diät

Die Atkins Diät besteht aus vier Phasen. Die erste Phase dauert 2 Wochen. In diesen ersten 2 Wochen dürfen nur bis zu 20 g Kohlenhydrate täglich gegessen werden. Brot ist verboten. In der zweiten Phase erhöht man die Kohlenhydrat Menge wöchentlich um 5 g. Es ist nun erlaubt Gemüse, Bohnen, Hülsenfrüchte und Samen zu essen. Hört man auf abzunehmen, sollte die Kohlenhydratmenge wieder um 5 g vermindert werden. In der dritten Phase darf man nun die tägliche Kohlenhydratdosis um 10 g erhöhen und in der vierten darf man wieder normal essen, sollte aber darauf achten, dass man nach wie vor wenig Kohlenhydrate isst. Diese Phase dient dazu das Gewicht zu halten.

Bild: David Aguilera/BuzzFoto.com