Kleinere Gigs von regionalen Bands organisieren

Mikrofon - Live EventsLive Events sind in der gegenwärtigen Lage der Musikwirtschaft für Veranstalter der einzige Bereich, wo kräftige Margen an Wachstum zu erzielen sind. Denn der Verkauf von Tonträgern lässt in Zeiten der wachsenden freien Downloads weiter stark zu wünschen übrig.
Zwar gibt es Steigerungen bei bezahlten Downloads aus dem World Wide Web, aber die finanziellen Ergebnisse gleichen die Verluste beim Verkauf von Vinyl und CD noch bei weitem nicht aus. Was bleibt Musikmanagern da übrig? Natürlich weiter auf den Ausbau des Live-Angebots setzen!

Regionale Gigs sind ein Wachstumsbereich im Musiksektor

Zum Glück kommt diese Erhöhung der Bedeutung des Live-Sektors gerade beim Publikum auch sehr gut an. Viele Festivals sind heute schon Monate vor ihrer Durchführung komplett ausverkauft.
Deshalb setzen Organisatoren nun verstärkt auf das Organisieren von kleineren Gigs für regionale Bands. Doch auch die Organisation dieser Club-Konzerte und Open Airs in kleineren Städten und Stadtparks erfordert großes Geschick bei der PR. Um die Leute in die Clubs und vor die Bühne zu bekommen, müssen sie erst einmal erfahren, dass der kleine, aber feine Gig überhaupt stattfindet.

Optimale Werbung sorgt für stabile Resonanz bei den Fans

Ein phantastisches Hilfsmittel, um die News unter die Fans zu bringen, sind bewegliche Werbedisplays oder sogenannte Roll-Ups. Sie sind preiswert zu haben, wie im Netz unter www.selleros.com/de/Werbedisplays/Roll-Up und jederzeit mobil einsetzbar.
Ähnlich wie bei einem mobil einsetzbarem Messestand, kann hier die Vorbereitung eines regionalen Gigs vorbereitet werden. Die Displays sind durch ihre Leichtigkeit universell einsetzbar. Aufgrund der Vielfalt der zur Verfügung stehenden Formate kann jeder noch so ungewöhnliche Design-Vorschlag auf der Werbefläche optimal zur Umsetzung kommen.

Live-Musik ist heute die bessere Alternative

So bleibt der Veranstalter auch am Wochenende immer nah dran am Publikum. Und Bands wie Veranstalter können am Ende befriedigt feststellen: Volle Hütte. Dann ist natürlich auch das Publikum begeistert. Denn wie heißt es so schön in einem bekannten Rocksong? Live is Live! Für viele ist Live-Musik heute deshalb die bessere Alternative.

Bild: © Jochen Seelhammer – Fotolia.com