jimi_hendrix_1967Amy Winehouse, Michael Jackson, Tupac Shakur, Jimi Hendrix: alle haben sie etwas gemein. Sie weilen leider nicht mehr unter uns.

Zum Andenken an die toten Stars wird jedes Jahr zu ihrem Ableben in den Radiosendern ihre Musik hinauf- und hinunter gespielt, Special Edition CDs werden in Massen verkauft und Dokumentationen oder Live DDVDs werden zahlreich angeboten. Auch Remixe oder Veröffentlichungen aus früheren Jahren der Künstler werden auf Medien gepresst und an den Mann gebracht. Selbst wenn viele Musiker sich seinerzeit dagegen entschieden hatten, bestimmte Stücke nicht zu publizieren, werden die alten Werke gewinnbringend aufgefrischt.

Kleine Andenken der treuen Fans

Selbstgemachte T-Shirts mit Fotos der Stars, eine kleine CD Playliste oder Poster sind gern gesehene Andenken. Auch Ordner mit Zeitungsartikeln, Bildern oder Autogrammkarten stehen hoch im Kurs. Wer nicht die finanziellen Mittel hat, das Andenken an John Lennon im Central Park zu besuchen, greift auf You Tube Videos zurück. Und wer sich die Kleidung der verstorbenen Whitney Houston nicht leisten kann, kauft sie eben nach. Doch es gibt auch eine kreativere Art, das Andenken an all jene zu wahren, die uns mit ihrer Musik das Leben erleichtert haben: Wie wäre es denn als Geschenk zur Abwechslung mal mit gravierten Armbändern mit Songtexten bei http://www.niki-orange.de?

Events und Veranstaltungen

Imitatoren haben Hochkonjunktur. Sie lassen tote Stars wieder aufleben und alte Zeiten Revue passieren, als wir noch in der Menge standen und ihnen zujubelten. Shows werden in Parks als Attraktionen angeboten, ihre Instrumente und Kleidung versteigert. Dass sie leider selbst nicht mehr auftreten können ist dabei für viele Fans eine traurige Angelegenheit. Events und Veranstaltungen an sich sind rar, nachdem die Stars verstorben sind. Oft genug wurden bereits Konzerttickets verkauft, wie im Falle Michael Jacksons, die niemals beim Einlass vorgezeigt wurden. In solch einem Fall erhält der Fan sein Geld zurück und kann im besten Fall die Karte als Erinnerung behalten.

Bild: Beeld en Geluidwiki – Gallery: Hoepla

www.flickr.com, viernest

www.flickr.com, viernest

Amy Winehouse und das Thema Suff gehören einfach zusammen.

Amy und Alkohol – Gute Freunde kann niemand trennen oder wie heißt es so schön? Die Sängerin ist jedenfalls wieder rückfällig geworden und hat sich richtig volllaufen lassen.

Der Vorfall ereignete sich im Club 100 (London), in dem Amy am Dienstag einen Auftritt hatte. Doch nicht nur sie war anwesend, sondern auch Mark Ronson, der das neue Album seiner Band zum Besten gab. Als die Winehouse dann ihr Liedchen „Valerie“ trällern wollte wurde es ganz schön still, die hatte nämlich die ersten Textpassagen vergessen. Das wiederum mag daran gelegen haben, dass die Dame ihrem Steckenpferd nachgegangen ist, …
weiterlesen

http://www.flickr.com/photos/ivogarcev/3008385349/sizes/s/Amy Winehouse im Liebesglück.

Amy Winehouse ist im Liebesglück, endlich hat sie wieder eine neue (feste) Partnerschaft und ist nicht die einzige, die sich darüber freut.

Amy und Reg sollen erst seit einigen Wochen zusammen sein, doch er lernte schon ihre Eltern kennen und hinterließ einen mehr als guten Eindruck auf sie. Mama und Papa sollen schier begeistert sein von Reg Traviss, er soll Wunder wirken und man habe Amy schon lange nicht mehr so verliebt und ausgeglichen gesehen. So so. Wenn man bedenkt, dass die Sängerin vorher mit Blake Fielder-Civil verheiratet war und dieser sie immer weiter in den Drogensumpf geführt haben soll, dann kann man sich gut vorstellen, dass quasi jeder (!) andere ihr gut tut.
weiterlesen

080611pkp_amywinehouse_001-792px4Nachdem sie die vorangegangene Woche mal wieder ordentlich gebechert hatte, hieß es für Amy Winehouse am letzten Freitag: Endstation Klinik.

Allerdings musste Winehouse nicht etwa in die London Clinic, weil sie kurz vor einem Kollaps stand. Nein, schließlich verträgt die Skandalnudel ja so einiges. Vielmehr sprach der neue Freund der Sängerin, der Filproduzent Reg Traviss ein Machtwort, schließlich war in den letzten Tagen des öfteren zu vernehmen gewesen, dass er angesichts der Saufgelage in der jüngsten Vergangenheit nicht gerade sonderlich „amused“ gewesen ist.

weiterlesen

http://www.flickr.com/photos/berlinfotos/375924861/sizes/s/Hat Amy Winehouse eine neue Liebe?

Amy Winehouse soll eine neue Liebe haben. Vorbei ist es mit der On/Off-Beziehung zu Blake Fielder-Civil, nun scheinen neue Zeiten anzubrechen. Und um wem handelt es sich?

Reg Traviss, seines Zeichens Regisseur und angeblich Amys neue Liebe, glaubt man einem Insider. Der plauderte gegenüber der „Sun“ aus dem Nähkästchen und verriet, dass die beiden bereits seit einigen Wochen miteinander gingen (sagt man das in dem Alter noch so?), was auch gerade im Freundes- und Familienkreis bekannt gemacht wird. Reg sei ein ganz bodenständiger Typ, kultiviert, talantiert und nett. Amy sei sehr begeistert von ihm und könne über alles mögliche mit ihm reden und mit ihm lachen.

weiterlesen

Bringt Amy Winehouse ihr neues Album im Dezember raus?

Angeblich bringt Amy Winehouse ein neues Album im Dezember raus. Daddy Mitch Winehouse setzte die Behauptung in die Welt, dass es vor Weihnachten soweit sein soll.

Mitch habe bereits selbst ein paar der Songs gehört und es sei normal bei Amy, dass es immer eine Weile dauert, bis sie ein Album fertig gestellt hat. Auch der Co-Präsident von Island Records, Darcuse Beese, hat vor einiger Zeit schon Demo Aufnahmen genießen können. Es scheint demnach so zu sein, dass ihr dritte Album in Arbeit ist und schon einige Tracks entstanden sind. Was da wohl raus kommt? Spannend, spannend! Taxifahrer Mitch ließ gegenüber „The Daily Record“ verlauten, dass er ungern die Lieder seiner Tochter höre.

weiterlesen

Amy Winehouse möchte ihren Ex-Mann Blake Fielder-Civil erneut heiraten.

Wir haben es ja schon des längerem vermutet, aber nun scheinen die Pläne für eine erneute Heirat konkrete Formen an. Angeblich planen die Beiden eine Hochzeit in Las Vegas, der bis dato aber noch ein klitzekleines Visa-Problem von Amy Winehouse entgegen steht. Voraussichtlich soll Amy das Visum, dass ihr aufgrund ihrer Drogenprobleme schon des längeren verweigert wurde, nun doch bekommen. Damit kann die lang ersehnte Hochzeits-Mission mit Blake Fielder-Cilvil in ein paar Wochen endlich in die heiße Phase gehen.

weiterlesen