cid_e90a835a-ef03-4fd8-a7f3-01bef7ff1c8esocal_rr1Jennifer Aniston und der Buddha.

Die Jennifer…immer für eine Überraschung gut. Mit der Liebe hatte sie nicht viel Glück, doch nun hat sie sich auf jemand verlässlichen eingelassen: Buddha.

Doch nicht irgendein Buddha, sondern ein so schwerer, dass man davon ausgehen kann, dass er ihr nicht abhanden kommen wird. Er soll nämlich 230 kg schwer sein. So ein Klotz wird ihr treu zur Seite stehen, da kann man sich gewiss sein.
weiterlesen

cid_953a0795-31fb-49bd-a0d7-bc4e27989602socal_rr3

Ist Jennifer Aniston noch scharf auf Brad Pitt?

Einst waren sie ein Paar, doch dann, im Jahre 2005, kam Angelina Jolie und entzweite Jennifer und Brad. Klingt etwas dramatisch, lief aber so oder ähnlich ab.

Jennifer hatte seitdem nicht wirklich viel Glück was Männer angeht, man hoffe jedesmal, dass sie in einer neuen Beziehung zur Ruhe kommen würde. Doch dem war nicht so. Vielmehr scheint es so zu sein, dass die Blondine ihrem Ex-Mann noch nachtrauert, mehr als das, sie soll ihm sogar nachsteigen. Aiaiai!
Ein Insider berichtete dem „National Enquirer“,…
weiterlesen

cid_e90a835a-ef03-4fd8-a7f3-01bef7ff1c8esocal_rrNeuesten Gerüchten zufolge plant die Schauspielerin Jennifer Aniston derzeit ein Kind zu adoptieren.

Doch wie ist Aniston eigentlich auf den Trichter mit der Adoption gekommen? Ganz einfach, ihre Freundin Sheryl Crowe hat es vorgemacht und ist mittlerweile stolze Mama von zwei adoptierten Jungs – und sehr glücklich damit.

weiterlesen

Demi Moore hat ihrer Tochter Rumer die Tricks an der Stange vorgeführt.

Das nenne ich doch mal eine coole Ma, welche Tochter kann sonst schon von sich behaupten, von ihre Mutter Nachhilfe in Sachen Pool-Dancing bekommen zu haben. Als Ort für den Unterricht an der Stange suchte sich Demi Moore aber nicht das heimische Schlafzimmer aus, sondern eine Party im Chateau Marmont Hotel in Hollywood.

weiterlesen

cid_953a0795-31fb-49bd-a0d7-bc4e27989602socal_rr2Jennifer Aniston und Gerard Butler wird seit neuestem eine Affäre unterstellt.

Und mal wieder brodelt die Gerüchteküche in Sachen „wer mit wem“ heftig in Hollywood. Diesmal sind die beiden Hauptakteure Jennifer Aniston und Gerard Butler.

weiterlesen

Wirkt Jennifer Aniston älter als sie denkt?

Der 40-jährigen Schauspielerin Jennifer Aniston muss es wie ein Schock vorgekommen sein, als man ihr sagte, dass sie kein Make-Up bräuchte. Hm, aber eigentlich ist das doch ein Kompliment…Nicht ganz!

Denn die Aussage kam im Zusammenhang mit ihrer neuen Filmrolle. In „The Baster“ soll sie eine 48-jährige Frau darstellen, die sich verzweifelt ein Kind wünscht. (Ich finde übrigens, dass ihr das Thema der Rolle wie auf den Leib geschneidert ist.) Aniston selbst ist überzeugt, dass sie die Rolle ohne entsprechendes Make-Up nicht realistisch rüber bringen kann, so ist es jedenfalls dem „Life and Style Weekly“ Magazin zu entnehmen. Angeblich fragte sie den Make-Up Artist welche Hightech Effekte er einsetzen mag und dieser schüttelte nur den Kopf und entgegnete „keine“. Uh, wenn das mal kein Schlag mitten ins (faltige?) Gesicht war. Nun, auch eine Jennifer Aniston wird älter und muss sich eben damit abfinden keine 20 mehr zu sein.

Aber gerade das kann sie momentan nicht. Neulich fand sie ein langes, graues Haar an ihrem Schopf und sei fast ausgeflippt. Sie fragt sich sofort wie viele weitere graue Haare sich noch auf ihrem Kopf befinden mögen und was das wohl zu bedeuten hat. (Na was wohl?) Es habe sie sogar ein wenig zum Weinen gebracht. Oh man, wenn man sonst kein Probleme hat außer graue Haare, dann sollte man sich doch glücklich schätzen!

Irgendwie kann sich die Dame nicht entscheiden, ob sie nun gerne 40 ist oder eben nicht. Ein ständiges Wechselbad der Gefühle. Da kann man nur hoffen, dass das nichts mit dem Wechseljahren zu tun hat. Das würde sie vermutlich in einen wahren Heulkrampf befördern…!

Es grüßt euch,
eure Juli

090223dpa_jenniferaniston_06Wird Jennifer Aniston bald eine Mami sein?

Ja, die Frage haben wir uns schon ein paar Mal gestellt und ganz ad acta können wir sie eben nicht legen, denn nun wurde das Gerücht wieder aufgewärmt.

Stellt sich jetzt nur die Frage, von wem sie schwanger werden soll, wo sie sich doch eben erst von John Mayer getrennt hat. Hier des Rätsels Lösung: Jen denkt über eine künstliche Befruchtung nach oder eben über eine Adoption, je nachdem was einfacher umzusetzen ist.
Der Schauspielerin ist es hierbei egal, dass das Kind ohne Vater heranwachsen wird, sie kann sich nämlich gut vorstellen sich allein durch zu schlagen.

Ein vermeintlich schlauer Insider meldet sich natürlich auch gleich wieder zu Wort und lässt die Außenwelt wissen, dass Jennifer es vorziehen würde auf natürlichem Wege schwanger zu werden, doch wenn der richtige nicht kommen möge, dann denke sie an Adoption oder eine Spermaspende. Eins sei sicher: Sie will unbedingt ein Baby und zwar bald, dafür nehme sie auch in Kauf alleinerziehende Mutter zu werden.
Jennifer akzeptiere, dass John noch keine Kinder möchte, obwohl sie sehr darauf hoffte eines mit ihm zu bekommen. Doch drängeln nütze da nichts und in ihrem tiefsten Inneren hätte sie gewusst, dass er noch nicht bereit war eine Familie zu gründen und sich niederzulassen, so ist es in „Life and Style Weekly“ nachzulesen.

Angeblich will Aniston nie mehr vor den Traualtar treten, da all ihre Beziehungen nach Brad Pitt scheiterten und Wunden hinterließen. Sie möchte nicht mehr riskieren verletzt zu werden. Außerdem heißt es noch, dass kein Mann an Brad Pitt heranreichen würde. Das klingt ja fast danach als würde sie ihm noch hinter her trauern…

Wie auch immer, um Jennifers Baby-Wunsch zu erfüllen, ist nun männliche Mithilfe erforderlich und man sollte über den Aufruf einer (Samen-)Spendenaktion nachdenken;-)

Es grüßt euch,
eure Juli