080819rrq_lindsaylohan_003-792pxWeil die Listen so viel Spaß machen, geht es hier gleich weiter mit der Liste der skurrielsten Promi Paare.

Wie wir  gewöhnlichen Menschen begehen auch Prominente Fehler in ihrem Liebesleben. Da greift man in die Beziehungskiste und zieht das falsche Püppchen und schon interessiert´s die halbe Welt.
Die Promis haben es da eben auch mal ganz schön schwer! Aber solange wir unseren Spaß dran haben ein wenig in der Vergangenheit zu stöbern 😉 (sie stört´s ja sowieso nicht mehr…)

Cher und Tom Cruise: In den 80ern waren die Sängerin und der 16 Jahre jüngere Schauspieler ein Paar.

Katarina Witt und Richard Dean Anderson alias MacGyver: In den 90ern waren die Eisprinzessin und US-Serien-Darsteller ein Paar.

Kate Moss und Johnny Depp: Sie waren  in den 90ern  so ungefähr das coole Promi-Paar des Planeten. Ganze vier Jahre lang hielten die beiden es mit einander aus. weiterlesen

Lifestyle of the rich and the famous...

Lifestyle of the rich and the famous...

Eines haben (fast) alle Großen aus der Film-, Fernseh-, Musik- und Modebranche gemeinsam, ein dickes Finanzpolster, mit dem sich gut leben lässt und dass, wird es anständig verwaltet, sich durch Filmproduktionen, Modelaufträge oder Plattenverkäufe fröhlich weiter mehrt. Der Rubel rollt also und wer viel Geld hat, der muss es auch irgendwie ausgeben. Wie viel Phantasie die Stars dabei unter Beweis stellen bzw. was eine Jahresration Blumen kosten kann, zeigt Dir unser Artikel.

Den Anfang macht natürlich, wie könnte es anders sein, Sängerin und mittlerweile Zwillingsmama Mariah Carey; dass die Diva einen exklusiven Geschmack und überdimensional hohe Ansprüche hat, ist ja bekannt. Bei einem Verdienst von umgerechnet einer Million Euro für ein vier Lieder umfassendes Privatkonzert dürften die 662.000 Dollar, die Carey für ein Klavier aus dem Nachlass Marilyn Monroes hingeblättert hat, dann auch nicht wirklich ins Gewicht fallen. Ob Mariah überhaupt Klavier spielen kann, weiterlesen

090305dpa_lindsaylohan_02

Lindsay Lohans droht mal wieder eine Gefängnisstrafe.

Ja, es ist mal wieder kurz vor knapp für die Skandalnudel. Am 23. Februar hatte die Schauspielerin Lindsay Lohan in Los Angeles ihre Anhörung wegen schweren Diebstahls und der zuständige Richter Keith Schwartz scheint ein echter Hardliner zu sein. Angeblich kann die Lohan einer Gefängnisstrafe selbst dann nicht entgehen, wenn sie sich des Diebstahls einer 2.500€ teuren Kette für schuldig bekennen sollte.

weiterlesen

Bald wieder hinter Gittern?

Bald wieder hinter Gittern?

Wird sie es jemals lernen? In den vergangenen drei Jahren musste die von Alkohol– und Drogenproblemen geplagte Lindsay Lohan schon drei Mal ins Gefängnis – und jetzt stand sie wieder vor Gericht. Anklagepunkt: angeblicher Ladendiebstahl. Gestern nachmittag musste sich die 24-jährige Schauspielerin vor dem Richter in Los Angeles verantworten, das vernichtende Urteil: Kaution in Höhe von 40.000 Dollar. Gibt es eigentlich noch Hoffnung für sie?

Was war überhaupt geschehen? Lindsay soll eine 2.500 Dollar (1.900 Euro) teure Halskette aus einem Juwelierladen in Venice gestohlen haben. weiterlesen

110125gmla_parishilton_001

Die beiden Skandalnudeln wurden nun gebeten, an einem Charity-Boxkampf teilzunehmen.

Was macht man nicht alles für einen wohltätigen Zweck, dachten sich wohl auch die Veranstalter eines Charity-Boxkampfes und boten sowohl Paris als auch Lindsay 500.000 US-Dollar Gage für ihre Teilnahme.

Aber welcher Sache soll der Erlös eigentlich zu Gute kommen? Der Initiator des Ganzen, Damon Feldman von der Hollywood Boxing Federation, verriet kürzlich, dass dieser an eine Anti-Drogen-und-Alkohol-Kampagne gehen soll. An welche Wohltätigkeitsorganisation die beiden Starlets ihre Gage spenden würden, sei laut Feldman ihnen selbst überlassen.

weiterlesen

110109dpa_lindsaylohan_04

Seit neuestem ist das US-Starlet des öfteren Gast bei den Treffen der Anonymen Alkoholiker.

Diese Meldung dürfte so ziemlich niemanden auf unserem Planeten so richtig überraschen, schließlich nahm Lindsay Lohan schon das ein oder andere mal an den verschiedensten Entzugsprogrammen teil – sowohl auf Anordnung als auch freiwillig. Und weil der Mensch ja bekanntlich ein Gewohnheitstier ist, wandelt die Schauspielerin derzeit auf bekannten Pfaden und schloss sich den Anonymen Alkoholikern an. Vielleicht hilft es ja diesmal, immerhin hat das ewige Sorgenkind schon ganze zwei Treffen erfolgreich hinter sich gebracht.

weiterlesen

100414dpa_lindsaylohan_08Lindsay Lohan und Sam, Comeback oder nicht?

Bei Lilo und ihrer Djane scheint sich wieder etwas entwickelt zu haben. Sam soll ihre Skandalnudel zurück haben wollen und dafür gibt es auch eine gute Erklärung, das Helfersyndrom.

Wenn wir uns an die nahe Vergangenheit zurück erinnern, dann fällt uns gleich eines auf: Lindsay ist und bleibt ein Unglückskind und schafft es einfach immer sich neue Baustellen zu bauen. Nachdem sie ja eigentlich eine ganze Weile im Gefängnis verbringen sollte und vorzeitig entlassen wurde (war ja klar!), verfrachtete man sie in die Entzugsklinik UCLA in L.A. Auch dieser Aufenthalt wurde verkürzt, was Lohans Anwalt bestätigte.
weiterlesen